St. Kassian | Dolomites | Südtirol

im Herzen der Dolomiten UNESCO-Weltkulturerbe

San Cassiano, in Deutsch St. Kassian, erfreut sich einer hübschen Lage am Fusse des mächtigen Conturines und des Lavarella Massivs. Sankt Kassian verfügt über eine hohe Anzahl an 4 Sterne Hotels und viele Pensionen. Die Fußgängerzone im Dorfzentrum ist bei den Gästen sehr beliebt und ladet zum Shopping ein: Kaffes, Sportgeschäfte, Bäckerei, Tourismusbüro, Museum und Kirche warten auf Ihren Besuch.
Der kleine Ortsteil Costadedoi am Eingang des Dorfes (mit einer Pension und mehreren Ferienhäusern mit Apartements), und das hintere Armentarola-Gebiet mit einigen sehr romantisch gelegenen Top-Hotels, und ein Camping Platz ergänzen den Urlaubsort.

Bärenmuseums Museumladin Ursus ladinicus in St. Kassian

Als am 23. September 1987 Herr Willy Costamoling aus Corvara zum ersten Mal die Grotte unter der Conturinesspitze betrat, konnte er nicht ahnen, dass ihm ein Jahrhundertfund gelungen war: die Höhle barg unzählige fossile Knochen des Höhlenbären, eines heute ausgestorbenen Tieres, das uns wichtige Informationen über die Dolomiten in prähistorischer Zeit liefert.

In den darauf folgenden Jahren wurde die Höhle von einem Team der Universität Wien unter der Leitung von Prof. Gernot Rabeder systematisch ausgegraben, vermessen und erforscht. Das Resultat dieser Forschungsarbeit war sensationell: beim Bären der Conturines handelt es sich um eine neue, nie zuvor beschriebene Höhlenbärenart, die zu Ehren der Ladiner Ursus ladinicus benannt wurde. Außerdem wurden auch Reste eines Höhlenlöwen ausgegraben.

http://www.ursusladinicus.it/
© Hotel Störes | MwSt.-Nr. IT01110010210 | Impressum | Datenschutz | Cookies | Sitemap | Booking Südtirol - Hotels online buchen